Tag des Geotops: Festival der vielen Orte

Tag des Geotops: Festival der vielen Orte

2018-09-20T13:29:33+00:0020.09.2018|Neuigkeiten|

Am 15. und 16. September 2018 feierten wir den Tag des Geotops mit einem Festival der vielen Orte.

An diesem Wochenende fanden zahlreiche Veranstaltungen im Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen statt. Viele interessierte Gäste nahmen an Wanderungen und Führungen teil, besuchten Vorträge und offene Geoportale. Bei herrlichem Sommerwetter und guter Sicht gab es viel zu entdecken. Bei den geführten Wanderungen, Exkursionen und Vorträgen wurde auf anschauliche Weise an verschiedene Stationen im Geopark die Entstehung unserer Landschaft und die geologischen Hintergründe erläutert. Themen wie Siedlungsgeschichte, kulturelle und industrielle Entwicklung sowie Flora und Fauna wurden aufgegriffen. Herr Oswald, Teilnehmer der Wanderung „Dorf der Steine: Steinbrüche in und um Beucha“ mit Ronny Schmidt (GeoWerkstatt Leipzig e.V.) war begeistert von der „guten Mischung aus Fachvortrag und allgemein verständlicher Beschreibung“.

Auch die Geoportale öffneten an diesem Wochenende ihre Pforten. So entführte beispielsweise das Steinarbeiterhaus in Hohburg seine Besucher durch die realistische Nachstellung der Lebens- und Arbeitsräume einer Steinarbeiterfamilie in frühere Zeiten und beeindruckte mit seiner Technikschau auf dem Außengelände.

Auch das kunstinteressierte Publikum kam auf seine Kosten. Im Geoportal Schaddelmühle konnte den Künstlern bei der Arbeit zugeschaut oder eine Keramik-Ausstellung im Künstlergut Prösitz besucht werden.

Der Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen freut sich über die gelungenen Veranstaltungen und ein ausgesprochen interessiertes Publikum.

Wir danken Herrn Oswald herzlich für die Fotos.

Fotos Copyright: Otto-Georg Oswald