Vom 14. – 16. Juni 2019 trafen sich unsere Junior Ranger zum Abschlusscamp im Schullandheim in Bennewitz und schlossen damit erfolgreich ihre Ausbildung zum Junior Ranger ab.

Am Freitagnachmittag trafen sich unsere Junior Ranger – Anwärter mit ihren Eltern und den beiden Ausbildern Klaus Arweiler (VHS Muldental) und Lothar Andrä (Geopark Porphyrland) auf dem Gelände des Schullandheimes Bennewitz. Nach einem gemeinsamen Grillfest wurden die Kinder am Abend offiziell zum Junior Ranger ernannt und erhielten ihre Urkunden sowie ein Schnitzmesser oder eine Rangerweste. Am Samstag stand ein Ausflug nach Leipzig an. Im Phyllodrom lernten die Kinder Interessantes über den Regenwald und seine Bewohner. Am Abend besuchte Mario Grau (Naturkundemuseum Leipzig) die Gruppe zur gemeinsamen Nachtfalterbestimmung. Besonders freut es uns, dass sich einige unserer Junior Ranger entschlossen haben, auch zukünftig in Naturschutzjugendgruppen aktiv zu sein.