Wir suchen Verstärkung!
Der Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen e.V. möchte ab 01. Oktober 2020 im Rahmen eines Projektmanagements, befristet für zwei Jahre, eine Stelle für den Aufgabenbereich „Kommunikationsassistenz“ in Vollzeit (40 Stunden / Woche) in Anlehnung an die Entgeltgruppe E8 zur Weiterentwicklung und Qualifizierung des Nationalen Geoparks Porphyrland. Steinreich in Sachsen besetzen.

Hinweis: Die Stelle ist von der noch ausstehenden Bewilligung von Fördermitteln aus dem ELER-Fonds abhängig.


Wer wir sind
Der Nationale Geopark „Porphyrland. Steinreich in Sachsen“ liegt südöstlich von Leipzig. Er erstreckt sich über Gebiete der Landkreise Leipzig, Nordsachsen und Mittelsachsen. Mehrere Kommunen arbeiten unter dem Dach des Trägervereins Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen e.V. an der Entwicklung des Geoparks zusammen.

Das sind Ihre Aufgaben

Erstellung eines Marketingmanagementplanes für 5 Jahre mit folgenden Zielstellungen im Hinblick auf die weitere Entwicklung des Geoparkes Porphyrland. Steinreich in Sachsen:
– Bekanntheit des Geoparkes ausweiten
– Image des Geoparks fördern
– einheitliche Erkennbarkeit als Geoparkregion vertiefen
– Identifikation mit dem Geopark aufbauen und stärken

Erarbeitung jährlicher Marketingpläne basierend auf dem Marketingmanagementplan unter Einbeziehung strategischer Maßnahmen im Hinblick auf die weitere Entwicklung des Geoparks Porphyrland. Steinreich in Sachsen mit Fokussierung auf:
– Erweiterung des Besucherpotentials
– Unterstützung der Geoportale zum Ausbau ihres Wirkungskreises
– Stärkung der Kommunikation nach innen und außen

Umsetzung von differenzierten Einzelmaßnahmen:
– Entwicklung zielgruppenorientierter Kampagnen
– Erstellung, Einführung und Etablierung von Mess- und Controllinginstrumenten hinsichtlich des Geoparkmarketings

Sonstige:
– Teilnahme und Mitwirkung an Geopark-Veranstaltungen
– Vorbereitung, Organisation, Durchführung und Auswertung eines Workshops zum Thema „Marketing im Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen“
– Betreung der Arbeitsgruppe „Öffentlichkeitsarbeit und Marketing“ im Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen

Unsere Wünsche an Sie hinsichtlich Qualifikation und persönlicher Voraussetzungen

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in den Fachrichtungen Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikationsmanagement, Journalismus oder Marketing, vergleichbare Qualifikationen außerhalb der Hochschule, langjährige Erfahrungen in größeren Einrichtungen, Verbänden, Medienanstalten
  • Erfahrungen in den Bereichen Marketing, Projektplanung und -management
  • Kommunikative und rhetorische Fähigkeiten
  • Kreativität und Erfahrungen im Entwerfen und Schreiben von Texten
  • Fähigkeit, komplexe Projekte strukturiert zu entwickeln und umzusetzen
  • Fähigkeit, konzeptionell zu arbeiten
  • sicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen
  • Führerschein Klasse B
  • ausgezeichnete Deutschkenntnisse
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Kenntnisse der Region und ihrer Akteure sind von Vorteil
  • Sie sollten sicher und gewandt auftreten können und eine kontaktfreudige Persönlichkeit sein, die Freude an der Teamarbeit hat, und strukturiert, transparent, flexibel und zuverlässig arbeiten kann.

Wir schätzen die Fähigkeit zu strukturiertem Denken, Selbstorganisation und ein großes Engagement!


Die Arbeitszeiten
40-Stunden-Woche (Abend- und Wochenenddienste je nach Erfordernis, z. B. anlässlich von Geopark-Veranstaltungen)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen als ein Gesamtdokument bis zum 31.08.2020 an die Geschäftsstelle des Geoparks Porphyrland. Steinreich in Sachsen e.V.

– per E-Mail an info [at] geopark-porphyrland [dot] de oder
– postalisch an: Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen e.V., Leipziger Straße 17a, 04668 Grimma.

Bewerbungen von Schwerbehinderten bzw. diesen gleichgestellten behinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.
Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber vernichtet. Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Die Gleichstellung von Frauen und Männern und die Beachtung der Belange behinderter Menschen sind für uns selbstverständlich.

Die Stelle ist von der Bewilligung von Fördermitteln aus dem ELER-Fonds abhängig und wird mit LEADER-Mitteln gefördert werden.

Die Stellenausschreibung finden Sie hier als PDF:  Ausschreibung Kommunikationsasssistenz