Seit April ist die Stelle „Assistenz Geotopschutz und -pflege“ in der Geschäftsstelle des Geoparks Porphyrland neu besetzt: Der Geologe Paul Winkler verstärkt künftig unser Team.

Der Dreißigjährige ist in Aachen geboren, in Potsdam aufgewachsen und lebt seit 2013 in Halle. An der dortigen Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg studierte er Angewandte Geowissenschaften. Paul Winler bezeichnet sich seit seinem Praktikum bei der GeoUnion Alfred-Wegener-Stiftung im Jahr 2019 selbst als „Geoparkenthusiast“. Die Alfred-Wegener-Stiftung zertifiziert unter anderem deutschlandweit die Nationalen Geoparks – so 2014 erstmals auch den Geopark Porphyrland.

Mit seinem Fachwissen führt Paul Winkler nun die Bearbeitung der Geotopdatenbank und den Schutz und die Pflege der Geotope fort. Er übernimmt damit den Aufgabenbereich von Sabine Dietel, die Anfang des Jahres ihre Stelle aus privaten Gründen aufgegeben hatte.

Wir freuen über die fachliche Bereicherung und auf die gemeinsame Arbeit!

 

Logobanner_für Drittmittelprojekt „Kooperation Projektmanagement Klimawandelmanager im Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen“

Die Stelle wird vom Freistaat Sachsen im Rahmen der LEADER-Entwicklungsstrategie gefördert.