Lade Veranstaltungen

Wenn sich im Herbst die Blätter färben, sprießen besonders bei feuchtem, warmem Wetter die Pilze aus dem Waldboden. Pilze gelten als Delikatessen des Waldes, doch auch für das Ökosystem spielen sie eine wichtige Rolle. Wer Pilze sammeln und genießen möchte, sollte sich gut auskennen, denn neben den schmackhaften Vertretern gibt es auch zahlreiche ungenießbare und giftige Arten.
Gehen Sie mit dem Natur- und Landschaftsführer Lothar Andrä und einem Pilzsachverständigen auf Pilzexkursion durch den Thümmlitzwald. Gemeinsam bestimmen Sie die gesammelten Pilze und für den Eigenbedarf dürfen Sie diese in kleinen Mengen mit nach Hause nehmen.

  • Start: 17.10.2020, 8 Uhr, 04668 Grimma OT Thümmlitzwalde, Straße von Kössern nach Böhlen am Waldparkplatz
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Ziel: 17.10.2020, 11 Uhr, 04668 Grimma OT Thümmlitzwalde, Straße von Kössern nach Böhlen am Waldparkplatz
  • Teilnehmergebühr: 7 € (Erwachsene), 3,50 € (Kinder 6 – 15 Jahre)
  • Veranstalter: Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen e.V.
  • Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen
  • Anmeldung bis 16.10.2020, 12 Uhr, per E-Mail an: presse [at] geopark-porphyrland.de oder per Telefon 03437/707361.
  • Wetterfeste Kleidung, Pilzkorb und Messer sind von Vorteil.
  • Der Geopark Porphyrland behält sich vor, die Veranstaltung bei zu geringer Teilnehmerzahl oder Unwetter/ Starkregen zu verschieben.

 

Foto: Fliegenpilz, L. Andrä