Lade Veranstaltungen

Betriebsführung im Quarzporphyr-Steinbruch Lüptitz mit Blick in den Tagebau und kurzer Rundgang entlang der Aufbereitungsanlage
Eine Veranstaltung im Rahmen der Tage der Industriekultur 2020 in Leipzig

Mit 450 Betriebsstätten und mehr als 100 Jahren Tradition zählt die Basalt AG zu den führenden Unternehmen der Naturstein- und Asphaltindustrie in Europa. Ein flächendeckendes Netz von Produktionsstätten und Handelsbetrieben, modernste Technologien, eine hervorragende Logistik sowie die hohe Motivation der Mitarbeiter zeichnen den Erfolg des Unternehmens. In Lüptitz betreibt die Basalt-Actien-Gesellschaft einen Gewinnungsbetrieb für gebrochenen Naturstein – Quarzporphyr. Die Produktion umfasst ein umfangreiches Sortiment an Schotter- und Splittmaterialien. Dazu gehören unter anderem Zuschlagstoffe für Asphaltmischgut und Gleisschotter.


Weitere Informationen unter www.industriekulturtag-leipzig.de

  • Treff: 03.09.2020, 18 Uhr, Verwaltung der BASALT AG, 04808 Lossatal, Wurzener Straße
  • Veranstalter: Hartsteinwerke Bayern-Mitteldeutschland, Zweigniederlassung der Basalt-Actien-Gesellschaft, Steinbruch Lüptitz in Zusammenarbeit mit dem Geopark Porphyrland
  • Anmeldung bis 02.09.2020, 14 Uhr, per E-Mail an: presse [at] geopark-porphyrland [dot] de oder per Telefon 03437/707361.
  • Hinweise
    – keine Teilnehmergebühr
    – Anmeldung ist zwingend erforderlich!
    – Gruppengröße von 30 Personen kann nicht erweitert werden.

– Filmen und Fotografieren ist nicht erlaubt.

– Bitte festes Schuhwerk tragen!

– Helm und Warnweste werden von der Basalt AG gestellt.

 

Foto: Steinbruch Lüptitz, M. Wächtler