Lade Veranstaltungen

Diese Veranstaltung muss leider entfallen.

Abendexkursion mit GeoRanger Lothar Andrä

Zu Gesicht bekommt man den Waldkauz mit seinem braunen Gefieder selten. Tagsüber hebt er sich farblich kaum von der Baumrinde ab und nachts fliegt er lautlos durch sein Revier. Auf seinem Speiseplan stehen vor allem Mäuse, aber auch Frösche und Kleinvögel. Neben der Waldohreule ist der Waldkauz die häufigste Eulenart in unseren Breiten. Dennoch ist es nur wenigen vergönnt den nachtaktiven Vogel bei Tageslicht zu sehen. Der Gesang des Waldkauzes ist fast jedem aus Gruselfilmen bekannt. Das wohlklingende Huuuh – hu-huhuhuuuuuh kann in geeigneten Lebensräumen, wie Wälder und Parks mit alten Bäumen und Totholzvorkommen, schon im späten Herbst gehört werden.

Begleiten Sie den Natur – und Landschaftsführer und GeoRanger Lothar Andrä bei dieser Exkursion in den Stadtwald Grimma um den nachtaktiven Greifvögeln auf die Spur zu kommen.

  • Start: 16.04.2020, 20 Uhr, 04668 Grimma, Parkplatz an der Hängebrücke in Grimma
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Streckenlänge: ca. 2 km (für Rollstuhlfahrer nicht geeignet)
  • Ziel: 16.04.2020, 21.30 Uhr, 04668 Grimma, Parkplatz an der Hängebrücke in Grimma
  • Teilnehmergebühr: 5 € (Erwachsene), 2,50 € (Kinder 6 – 15 Jahre)
  • Veranstalter: Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen e.V.
  • Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen
  • Anmeldung bis 16.04.2020, 12 Uhr, per E-Mail an: presse [at] geopark-porphyrland.de oder per Telefon 03437/707361.
  • Der Geopark Porphyrland behält sich vor, die Veranstaltung bei zu geringer Teilnehmerzahl oder Unwetter/ Starkregen zu verschieben.

 

Foto: Waldkauz, NABU