Lade Veranstaltungen

Am 15.09.2018 feiern wir den Tag des Geotops.

An diesem Tag erwarten Sie zahlreiche Veranstaltungen im Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen, wie Exkursionen und Führungen, Vorträge, Wanderungen und offene Geoportale.

Doch was sind eigentlich Geotope? Seit vier Milliarden Jahren verändert sich die Erde. Spannende Zeugnisse erzählen noch heute von den erdgeschichtlichen Entwicklungen und helfen dabei, das Rätsel der Erd- und Lebensgeschichte zu entschlüsseln. Besonders bemerkenswerte und anschauliche Objekte werden als Geotope bezeichnet. Das können Aufschlüsse wie Steinbrüche sein, einzelne Naturschöpfungen wie Findlinge und Fossilien oder große Landschaftsteile wie Gebirge.
Eine Jury, bestehend aus Experten der Akademie für Geowissenschaften und Geotechnologien sowie der Geologischen Dienste, zeichnete 2006 77 deutschlandweit besonders bedeutende Objekte als „Nationales Geotop“ aus.

Gleich zwei Nationale Geotope liegen im GeoPark Porphyrland. Steinreich in Sachsen: Der Porphyrtuff von Rochlitz an der Zwickauer Mulde (Rochlitzer Berg) und die Gletscherschliffe in den Hohburger Bergen. Beide Geotope wurden erneut durch die Akademie für Geowissenschaften und Geotechnologien in Hannover als „Nationaler Geotop“ zertifiziert. Dieses Prädikat erhalten ausgewählte, besonders bedeutsame Geotope in Deutschland.

 

Weitere Informationen zu den geplanten Veranstaltungen finden Sie hier in Kürze…

Foto: Naumann Heim Felsen, Geopark Porphyrland