Lade Veranstaltungen

Der Tag des Geotops am dritten Sonntag im September setzt geologische Schätze ins Rampenlicht. Seit 2002 mobilisiert dieser bundesweite Veranstaltungstag Natur-, Kultur- und Technikinteressierte – und natürlich Geologen. Im Geopark Porphyrland finden an diesem Tag erlebnisreiche Angebote für ein breites Publikum statt.
Hier das Programm auf dem Rochlitzer Berg:

Geführte Wanderungen zum Rochlitzer Berg

10 – ca. 12.30 Uhr | „Auf den Spuren des Rochlitzer Porphyrtuffs“
Geführte Wanderung von der Stadt Rochlitz durch den Bergwald zum Rochlitzer Berg mit GeoRanger Rainer Spreer
Stationen: Schloss Rochlitz, Bastei, Mordbrücke, Turm, Seidelbruch, Gleisbergbruch
Start: Rochlitz, Uferstraße, Parkplatz An der Bleiche
Teilnahme kostenfrei, Anmeldung und Spende erbeten

10 – ca. 12.30 Uhr | „Steinbrüche und Bruchstellen“
Geführte Wanderung von Wechselburg zum Rochlitzer Berg mit GeoRangerin Anja Schwulst
Stationen: Eulenkluft (Steilaufstieg), Mühlstein-, Mokorellen- und Gleisbergbruch
Start: Wechselburg, Parkplatz an der Muldenbrücke
Teilnahme kostenfrei, Anmeldung und Spende erbeten

9.30 – ca. 13 Uhr | „Glück auf“ und „Habe die Ehre“ – auf den Spuren von Kupferkies und Königen
Einstündige Bergwerksführung durch die Grube am „Vogelsang“ bei Seelitz mit dem  Verein „Historischer Bergbau Seelitz“ e.V.,
danach Start zur Bergwanderung mit Carmen Petrus vom Verein „Lebendiger Fürstenzug“ e.V. von der Muldenbrücke in Fischheim aus zum Friedrich-August-Turm auf dem Rochlitzer Berg
Start: Seelitz, Parkplatz an der Kirche in Seelitz, Kolkauer Straße
Teilnahme kostenfrei, Anmeldung und Spende erbeten

Rund um das Porphyrhaus auf dem Rochlitzer Berg

11 – 16 Uhr | Probieren & Informieren

  • „Rotes Loch und Zahlenwand – der Gleisbergbruch“ – Geologe Paul Winkler erläutert in Kurzführungen Besonderheiten dieses Nationalen Geotops
  • Künstlerische Bearbeitung von Rochlitzer Porphyrtuff in der mobilen Steinwerkstatt von Jens Oehme
  • Porphyrzucker, Soleier, Wermsdorfer Platte & Co – Präsentation der neuen GeoGenuss-Produkte im Geopark Porphyrland
  • Informationsstand des Geoparks Porphyrland und des Heimat- und Verkehrsvereins „Rochlitzer Muldental“ e.V.

14 – ca. 15 Uhr | Vortrag „Der Rochlitzer Supervulkan – Spuren in Landschaft und Gestein“
Schwerpunkte: Vulkanismus in Mitteleuropa / Entwicklung und Charakteristik des Rochlitzer Vulkansystems
Referent: Sven Burkhardt (Geograph, Dresden)
Teilnahme kostenfrei, Anmeldung aufgrund begrenzter Platzkapazitäten erforderlich

Individuelle Erkundungen auf dem Rochlitzer Berg
Porphyrlehrpfad (2,7 km)

Gastronomie
Gaststätte „Türmerhaus“ auf dem Rochlitzer Berg, Reservierung empfehlenswert