Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Steinbruch in Großsteinberg zählt zu den größten im Geopark Porphyrland. Der hier abgebaute Pyroxenquarzporphyr wird zu Splitt- und Gesteinsgemischen verarbeitet, die vor allem beim Straßen- und Bahnanlagenbau Verwendung finden. Betreiber des Steinbruchs sind die Hartsteinwerke Bayern-Mitteldeutschland, eine Zweigniederlassung der Basalt-Actien-Gesellschaft.
Anlässlich der Tage der Industriekultur erhalten Sie unter der Rubrik „Offenes Werktor“ beim Werksrundgang im Steinbruch Großsteinberg einen Einblick in die geologische Entstehung des Gesteins im Zuge des Supervulkanismus vor ca. 290 Mio. Jahren sowie in den Abbau- und Verarbeitungsprozess.
Die Werksführung erfolgt in Zusammenarbeit zwischen der Basalt AG und dem Nationalen Geopark Porphyrland.

  • Treff: Sonnabend, 11.09.2021, 8:45 Uhr / Start 9:00 Uhr, Verwaltung der BASALT AG, Beiersdorfer Weg, 04668 Parthenstein/ OT Großsteinberg
  • Ende: ca. 10:30 Uhr
  • maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen. Die Teilnahme ist nur nach Voranmeldung bis zum Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl möglich.
  • Wegstrecke: ca. 3 bis 4 Kilometer auf unbefestigtem Gelände. Eine gute Kondition und festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung sind unbedingt erforderlich.
  • Die Führung ist nicht barrierefrei.
  • Die Führung ist für Kinder ab 10 Jahren geeignet.
  • Die Teilnahme an der Betriebsführung erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Coronaschutzmaßnahmen: Im Steinbruch gelten aufgrund der Coronapandemie erhöhte Sicherheits- und Hygieneauflagen. Alle Teilnehmer:innen der Betriebsführung müssen geimpft, genesen oder getestet (24 h-Gültigkeit) sein. Die entsprechenden Nachweise sind am Tourstart vorzulegen.
  • Kosten: 6,00 € / Person
  • Rückfragen: beim Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen e.V., Tel. 03437 707361
  • Veranstalter: Hartsteinwerke Bayern-Mitteldeutschland, Zweigniederlassung der Basalt-Actien-Gesellschaft, Steinbruch Großsteinberg in Zusammenarbeit mit dem Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen e.V.

Folgende weitere Hinweise sind weiterhin zu beachten:

  • Der Rundgang erfolgt ausschließlich auf vorgegebenen Besucherwegen im Freien.
  • Filmen und Fotografieren ist auf dem Betriebsgelände nicht erlaubt.
  • Helm und Warnweste werden von der Basalt AG gestellt. Das Tragen der Schutzkleidung ist zwingend erforderlich.

AGB des Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen e.V.

Diese Veranstaltung jetzt online buchen.