StartseiteVeranstaltungenNeuigkeiten
Neuigkeiten2018-03-09T09:36:03+01:00

Neuigkeiten

Stellenausschreibung des Geoparks Muskauer Faltenbogen wird verlängert

Stellenausschreibung wird bis zum 21.06.2020 verlängert! Der Förderverein Geopark Muskauer Faltenbogen e. V. als Träger der Geschäftsstelle des deutsch polnischen Muskauer Faltenbogen / Łuk Mużakowa UNESCO Global Geoparks sucht eine/n: Geowissenschaftler*in, vorzugsweise Geologe/Geologin Die Stellenausschreibung können Sie hier herunterladen. Weitere Informationen unter www.muskauer-faltenbogen.de oder auf facebook.

27.05.2020|

Park Canitz öffnet am 23.05.2020 für Besucher

Am 23.05.2020 öffnet auch der Park Canitz wieder für Besucher seine Pforten. Auf dem 4 Hektar großen Gelände kann man sich nun wieder auf Zeitreise durch die Besiedlungs- und Gartengeschichte des Mulde-Parthe-Gebietes begeben und Natur und Geschichte hautnah erleben. Nördlich von Wurzen  liegt der Ort Canitz idyllisch am Flusslauf der Mulde. Bereits seit 1912 fördert dort auch das Wasserwerk Canitz Rohwasser für die Trinkwasserversorgung Leipzigs und der Region.

20.05.2020|

Buch zur Colditzer Industriegeschichte erschienen

Ziegeleien, Schamottefabriken, Steinzeug- und Steingutbetriebe, Töpfereien, Porzellanwerke, Spinnereien, Webereien, Papier- und Pappenfabriken, Mühlen, Brauerei, Molkerei, Maschinenbau, Metallverarbeitung, Seifenerzeugung, den Colditzer Wald als Wirtschaftsfaktor … Der Colditzer Andreas Müller brachte die Industriegeschichte seiner Heimat als Buch heraus. Der ehemalige Unternehmer, auch als Gummi-Müller bekannt, hat ein reich bebildertes Werk vorgelegt, das die wechselvolle Industriegeschichte der Stadt Colditz in seiner Gesamtheit erfasst. Das Buch ist in limitierter Auflage erschienen. Die 300 Exemplare sind nummeriert, vom Autor signiert und können bei ihm zum Selbstkostenpreis von 30 € erworben werden. Hier geht es zum Artikel der LVZ.

14.05.2020|

Geoportal Bahnhof Mügeln an Himmelfahrt und Pfingsten geöffnet

Das Geoportal Bahnhof Mügeln mit der "Erlebniswelt Kaolin" ist an Himmelfahrt und Pfingsten von 10 - 17 Uhr geöffnet. An Himmelfahrt fährt die Döllnitzbahn mit der Diesellok und zu Pfingsten mit der Dampflok. Wer zu Pfingsten bis nach Glossen fährt, kann ebenfalls noch eine Runde mit der Feldbahn zum Quarzitsteinbruch fahren. Für das leibliche Wohl ist an den Stationen am Bahnhof in Glossen und Kemmlitz gesorgt.

13.05.2020|

Ausschreibung: Druck der englischsprachigen Geopark-Broschüre

Der Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen e.V. plant die Vergabe der nachfolgenden Leistung: Der Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen e.V. schreibt im Rahmen des Kooperationsprojektes „Projektmanagement Netzwerk-Geopark-Manager“ den Druck der englischsprachigen Geopark-Broschüre im Format A4 beschränkt aus. Leistungsbilder und Informationen können in der Geschäftsstelle des Geoparks Porphyrland. Steinreich in Sachsen, Ansprechpartner Rebecca Heinze, Leipziger Str. 17a, 04668 Grimma, Mail info [at] geopark-porphyrland [dot] de, Tel. 03437 707361 ab 07.05.2020 abgefordert werden. Abgabefrist für die Angebote ist der 19.05.2020, 8 Uhr.

07.05.2020|

Neuer Trailer zum Kindermusikstück “Der Supervulkan – Eine musikalische Erdgeschichte”

Im vergangenen Jahr ist in einer Kooperation zwischen der Sächsischen Bläserphilharmonie und dem Geopark Porphyrland ein fantastisches neues Kindermusikstück entstanden. „Der Supervulkan – Eine musikalische Erdgeschichte" ist ein musikalisch-szenisches Konzertprogramm der Sächsischen Bläserphilharmonie das Kinder und Jugendliche im Alter von ca. 6 - 14 Jahren für die erdgeschichtliche Entwicklung begeistert. Exkursionen in den Geopark sowie pädagogisches Begleitmaterial runden dieses Konzertprojekt ab. Komposition: Matthias Alexander Preÿsinger, Texte/Schauspiel: Jennifer Demmel und Christine Steuber, Regie und Gestaltung: Samuli Salonen Den Trailer dazu kann man hier im Youtube-Kanal der Sächsischen Bläserphilharmonie oder auf unserer Website anschauen. Anfragen zu Schülerkonzerten richten Sie bitte an info [at] saechsische-blaeserphilharmonie [dot] de

07.05.2020|

Stellenausschreibung des Geoparks Muskauer Faltenbogen

Der Förderverein Geopark Muskauer Faltenbogen e. V. als Träger der Geschäftsstelle des deutsch polnischen Muskauer Faltenbogen / Łuk Mużakowa UNESCO Global Geoparks sucht eine/n: Geowissenschaftler*in, vorzugsweise Geologe/Geologin Die Stellenausschreibung können Sie hier herunterladen. Weitere Informationen unter www.muskauer-faltenbogen.de oder auf facebook.

07.05.2020|

Geoportal Bahnhof Mügeln öffnet ab 6. Mai 2020

Ab 6. Mai öffnet auch das Geoportal im Bahnhof Mügeln wieder für Besucher. Um Sie und andere zu schützen, bitten wir Sie, die Hygieneregeln des Hauses zu beachten. Leider dürfen Bällebad und VR – Brille derzeit nicht genutzt werden. Nutzen Sie den Desinfektionsspender im Eingangsbereich. Auf Wunsch können Ihnen  Handschuh bzw. PC-Stift zur Nutzung der Terminals ausgehändigt werden. Bei Fragen erreichen Sie die MitarbeiterInnen des Geoportals telefonisch unter folgender Nummer zu den Öffnungszeiten (Mittwoch bis Sonntag: 10.00-17.00 Uhr): 034362/442906.

04.05.2020|

Geoportal Museum Steinarbeiterhaus öffnet am 10. Mai 2020

Wir freuen uns, dass ab Sonntag, dem 10. Mai, das Geoportal Museum Steinarbeiterhaus in Hohburg wieder öffnet. Passend zur Ausstellung im Steinarbeiterhaus und dem dazugehörigen Außengelände empfehlen wir eine Wanderung auf dem Bergbaupfad. Dieser beginnt und endet direkt am Museum Steinarbeiterhaus. In den vergangenen Wochen wurden in Zusammenarbeit der Gemeinde Lossatal, dem Steinarbeiterhaus und dem Geopark Porphyrland der Wanderweg neu beschildert, die Bänke repariert und die Infotafeln überarbeitet und angebracht. Viel Spaß beim Erkunden und wandern in den Mai!

03.05.2020|

Aufruf zur LEADER-Förderung im Land des Roten Porphyr

LEADER-Förderung im Land des Roten Porphyr - Letzter Aufruf der aktuellen Förderperiode Rochlitz, 30. April 2020 Heute startet der insgesamt 19. Aufruf für Projekte im Land des Roten Porphyr in der aktuellen Förderperiode. Stichtag für das Einreichen von Projektanträgen ist der 8. Mai 2020. Die aktuelle Förderperiode für EU-Mittel geht zu Ende – und damit auch das noch zur Verfügung stehende Budget. „Heute können wir jedoch noch einen Einzelaufruf starten. Dafür werden freigegebene Mittel aus dem Zukunftssicherungsfond 2020 sowie nicht genutzte Budgets zur Verfügung gestellt“, erklärt Ilke Schulz vom Regionalmanagement im Land des Roten Porphyr. Bis zum Stichtag können Projektanträge ausschließlich für die Maßnahme C1.01, also die Um- und Wiedernutzung ganz oder teilweise leerstehender oder von Leerstand bedrohter ländlicher Bausubstanz zu Hauptwohnzwecken zur Ansiedelung von Familien und Einzelpersonen, eingereicht werden. „Dieser Fördertatbestand gehört zu den stark nachgefragten Bereichen. Wir freuen uns, [...]

30.04.2020|