StartseiteVeranstaltungenNeuigkeiten
Neuigkeiten2018-03-09T09:36:03+01:00

Neuigkeiten

Nachhaltige Beschaffung beim Geopark Porphyrland e.V.

Der Geopark Porphyrland sieht sich aufgrund seiner Kernthemen wie Rohstoffreichtum und Rohstoffbewusstsein, der im Projekt ZENAPA verankerten Ziele sowie als öffentlich wirksamer gemeinnütziger Verein in besonderer Verantwortung hinsichtlich Klima- und Naturschutz und Nachhaltigkeit. Daraus erwächst der Anspruch, auch bei der Beschaffung auf eine geringe Schadstoffbelastung der Produkte, die Verringerung von Umweltbelastungen und Treibhausgasen zu achten, fairen Handel zu fördern und selbst fair zu wirtschaften. Aus diesem Grund hat der Verein eine "Leitlinie für die Umsetzung der nachhaltigen Beschaffung im Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen e.V." entwickelt, die ab sofort in der Geschäftsstelle zur Anwendung kommt. Die Auswahl- und Entscheidungskriterien beziehen sich unter anderem auf den Verbrauch von Energie und Wasser, den Einsatz von Bürogeräten und -artikeln, die Mobilität oder die Versorgung bei eigenen Veranstaltungen. Nach einer jährlichen Ergebnisprüfung und Bewertung soll die Leitlinie im zweiten Schritt auch den Mitgliedern des [...]

19.01.2021|

Ausschreibung: grafische Gestaltung der neu aufzulegenden Geoportal-Flyer für den Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen

Der Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen e.V. plant die Vergabe der nachfolgenden Leistung: Der Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen e.V. schreibt im Rahmen des Kooperationsprojektes „Projektmanagement Netzwerk-Geopark-Manager“ die grafische Gestaltung der neu aufzulegenden Geoportal-Flyer beschränkt aus. Leistungsbilder und Informationen können in der Geschäftsstelle des Geoparks Porphyrland. Steinreich in Sachsen, Ansprechpartner Rebecca Heinze, Leipziger Str. 17a, 04668 Grimma, Mail info [at] geopark-porphyrland [dot] de, Tel. 03437 707361 ab dem 14.01.2021 abgefordert werden. Abgabefrist für die Angebote ist der 28.01.2021, 8 Uhr.  

14.01.2021|

Touren zur 7-Seen-Wanderung: Ausgebucht

Ein super Start in die Wandersaison 2021: Unsere Touren im Rahmen der 7-Seen-Wanderung am 9. Mai 2021 kommen an! Die Wanderung „Auf den Spuren des Rochlitzer Porphyrs“ und die „7-Brüche-Wanderung“ sind wenige Tage nach Anmeldebeginn ausgebucht! Für die Familientour „Digitale Schatzsuche auf dem Naturerlebnispfad Kemmlitz“ gibt es nur noch Restplätze… Wir danken unseren GeoRangern für ihre guten Ideen! Allen, die kein Glück hatten diese Termine zu buchen, empfehlen wir in den kommenden Wochen einen Blick auf unseren Veranstaltungskalender. Unsere GeoRanger bieten das ganze Jahr über interessante und erlebnisreiche Touren für Groß und Klein an.

08.01.2021|

Personalzuwachs in der Geopark-Geschäftsstelle dank LEADER-Förderung

Mit der Bewilligung des Antrages zur Projektförderung mit zwei Personalstellen bekommt der Geopark im neuen Jahr personelle Unterstützung für zwei Jahre. Kernaufgaben der seit Januar 2021 besetzten Stelle „Kommunikationsassistenz“ sind u.a. die weitere Umsetzung des Marketingkonzeptes des Geoparks Porphyrland, die Erarbeitung eines Fünf-Jahres-Marketingmanagementkonzepts, die Entwicklung öffentlichkeitswirksamer Kampagnen und die zielgruppenorientierte Öffentlichkeitsarbeit. Inhalte der ab März besetzten Stelle „Assistenz Geotopschutz & -pflege“ sind die Erarbeitung und der Abschluss von Pflegevereinbarungen zum Schutz und Erhalt der Geotope gemeinsam mit den Eigentümern sowie die stetige Aktualisierung der Geotopdatenbank. Mit dieser fachlichen Unterstützung kann der Geopark Porphyrland nun inhaltlich und qualitativ zielgerichtet weiterentwickelt werden. Die Mittelvergabe erfolgt im Rahmen des Projektes „Kooperation-Geoparks-Plus“ der vier Leader-Regionen Leipziger Muldenland, Sachsenkreuz, Land des roten Porphyrs und Sächsisches Zweistromland/Ostelbien und wird vom Freistaat Sachsen gefördert.

05.01.2021|

Sparkasse Muldental fördert Geopark Porphyrland

Freude über ein Weihnachtsgeschenk beim Geopark Porphyrland: Ende Dezember 2020 erhielten wir von der Stiftung der Sparkasse Muldental den positiven Förderbescheid für das Projekt „Vorhang auf für unser Trinkwasser“, das die Umsetzung von Bildungs-, Projekt und Führungsangeboten im Park und Wasserwerk Canitz beinhaltet. Mit dieser finanziellen Unterstützung sind nun die Anschaffung notwendiger Materialien wie z. B. Mikroskope, der Bau von Modellen zur Demonstration von Funktionsweisen der Grundwasserförderung sowie die Durchführung der ersten Testläufe mit Gruppen aus Kita, Hort und Schule sowie mit Familien sichergestellt. Die geplanten Programme wurden im vergangenen Jahr gemeinsam mit einigen unserer GeoRanger und der L-Gruppe (Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH) entwickelt. Sie sind inhaltlich und methodisch auf spezifische Zielgruppen zugeschnitten und ergänzen künftig die Palette unserer Bildungsangebote um das wichtige Thema Grund- und Trinkwasser.

05.01.2021|

Wir wünschen frohe Festtage

Der Geopark Porphyrland verabschiedet sich in die Weihnachtsfeiertage. Unsere Geschäftsstelle ist ab dem 4.1.2021  wieder besetzt. Wir wünschen allen Gästen, Mitgliedern, Kooperationspartnern und Freunden unseres Geoparks besinnliche und gesunde Festtage. Kommen Sie gut in das Jahr 2021!  

23.12.2020|

Virtuelle Führung durch die Ausstellung “Industriegeschichte und Geologie der Stadt Colditz”

In Zusammenarbeit mit Muldental TV erstellte der Kulturförderverein Schaddelmühle e.V. für die am 5.12.2020 eröffnete Ausstellung jetzt einen virtuellen Ausstellungsrundgang durch die keramischen Industriehöhepunkte aus vier Jahrzehnten in Colditz. Unter dem Link https://youtu.be/0lat3XlVWDk können Interessierte die Ausstellung online erleben. Die in der Ausstellung präsentierten künstlerischen Konzepte und Modelle für die Aufstellung von sechs keramischen Großplastiken im Stadtraum von Colditz sollen an die Bedeutung der Keramikindustrie für die Stadt Colditz erinnern. Am Projekt sind folgende Künstlerinnen und Künstler beteiligt: Lena Stühmeier, Christiane Wachter, Karl Lobo, Andreas Wachter, Wolfram Boden und Frank Brinkmann. Im digitalen Ausstellungsrundgang kommen auch die Künstlerinnen und Künstler zu Wort. Ihre verschiedenen Herangehensweisen zu verfolgen, ist hochinteressant. Landrat Henry Graichen, Heinke Binder und Frank Brinkmann verdeutlichen die Bedeutung des Kunstprojektes für die Stadt Colditz und den Geopark Porphyrland. Entwurfsarbeiten, Ausstellung und digitaler Rundgang wurden durch den Kulturraum Leipziger [...]

20.12.2020|

Neu: Übersichtsflyer Geopark Porphyrland

Was ist denn ein Geopark, warum heißt er Porphyrland und was kann man darin erleben? Mit solchen Fragen werden die GeoRanger, die Mitarbeiter*innen in unseren Besucherzentren, in den Touristinformationen und unseren Mitgliedskommunen oft konfrontiert. Übersichtliche Antworten darauf, auf die Entstehung des Geoparks und sein Alleinstellungsmerkmal liefert der Überblicksflyer des Geoparks Porphyrland, der in überarbeiteter Auflage im Druck ist. Bis Ende Dezember wird er an den Geopark-Informationspunkten vorliegen. Download Übersichtsflyer

07.12.2020|

Neue Ausstellung im Geoportal Schaddelmühle: Industriegeschichte und Geologie der Stadt Colditz

Das Geoportal "Erden der Keramik" im Künstlerhaus Schaddelmühle in Grimma zeigt vom 05.12.2020 bis zum 30.01.2021 geologische Zusammenhänge, historische Abläufe und interessante Exponate zur Keramikindustrie in der Stadt Colditz. Kern der Ausstellung sind Modelle und Entwürfe von Kleinplastiken, die von den Künstlern Christiane Wachter, Andreas Wachter, Wolfram Boden, Lehna Stühmeier, Nick Eberle und Frank Brinkmann für das in Colditz geplante Projekt „Sculpture Street“ präsentiert werden. Die keramische Produktion in Colditz hat große Bedeutung für das Selbstverständnis der Stadt und der Bevölkerung. Bis heute sind die Abwicklung und der vollständige Abriss des größten Porzellanwerkes der DDR unverheilte Wunden. Viele Familien in Colditz lebten über vier Jahrhunderte von und mit der Herstellung von Steingut, Steinzeug, Grobkeramik und Porzellan. Diese stadtprägende Geschichte der Keramik und des Porzellans soll mit künstlerischen Mitteln wieder sichtbar werden. Sechs Künstlerinnen und Künstler aus Colditz und Umgebung entwarfen [...]

30.11.2020|

Neue Ausstellung im Geoportal Bahnhof Mügeln: Sachsen hebt seine Schätze

Auch wenn während des Teil-Lockdowns das Geoportal Bahnhof Mügeln weiterhin geschlossen bleiben muss, so bleiben die Akteure dennoch nicht untätig. Am 23. November wurde eine multimediale Ausstellung zum Thema Bergbau geliefert und aufgebaut. Die Wanderausstellung des Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie über die verborgenen Schätze Sachsens ergänzt die Dauerausstellung im Geoportal zum Thema Kaolinabbau im Kemmlitzer Revier in hervorragender Weise. Mit Touchscreens, Experimenten, Modellen und einem acht Quadratmeter großem Wimmelbild kanndie Welt der Rohstoffe, Geothermie und der sächsischen Bergbaugeschichte genauer unter die Lupe genommen  werden. „Sachsens Schätze“ machten bereits Station im Dresdener Flughafen, dem Kromlauer Park bei Bad Muskau, dem Senckenberg Museum in Görlitz und auf Schloss Schlettau im Erzgebirgskreis. Die Ausstellung kann zur Wiedereröffnung nach der Zwangspause zu den Öffnungszeiten des Geoportals kostenfrei besucht werden. Geplant ist, die Ausstellung bis Ende März zu zeigen. Zur Ausstellung sind auch [...]

26.11.2020|
Nach oben